Gebt Tierheimhunden ein Zuhause

Für Sandra, die im Tierheim Arche Noah in Brinkum sitzt:

Schon viel zu lang im Zwinger kreisen,

ich könnte Euch doch soviel beweisen.

Ich bin hier, kommt her und seht,

aber Ihr wendet Euch ab und geht.

Ich fühl mich satt und auch gesund

und doch bin ich ein armer Hund.

Einsam bin ich, der Tag ist lang

und mir wird im Herz ganz bang.

Sollte das mein Leben sein?

Eingesperrt und ganz allein.

Seht Ihr nicht die Dringlichkeit,

dass einer kommt und mich befreit.

Voll Arbeitseifer, Lebenslust

und alles was mir bleibt ist Frust.

Ich bin wohl zu alt und auch zu groß

und passe ja nicht mehr auf den Schoß.

Auch ich würde gern kuschlig sein,

nehmt Euch Zeit und lasst Euch ein.

Freundliche Worte, eine streichelnde Hand,

bisher war mir das unbekannt.

Vielleicht könnten wir Freunde sein,

wie gern wär` ich bei Dir daheim.

Ich würde Dich sehr gut bewachen

und wir könnten soviel Dinge machen.

Zum Beispiel mal Spazierengehen.

Für mich wäre das wunderschön.

Bällchen spielen, laufen, toben

und ab und zu würdest Du mich loben.

Es gibt soviel, was ich vermiss zurzeit

und hoffe, mein Leben hält anderes bereit.

Denn das kann nicht alles gewesen sein,

immer im Tierheim, fühl ich mich allein.

 

ks